#1

Akademie zu Teichbruck in Viesca

in Forenspiel des Rates 13.09.2019 06:56
von Andreas von Leuchtenberg • 265 Beiträge

Andreas betrat den Ratsraum und begrüßte seine Mitstreiter Sejir, Emanuel und Bär:
"Guten Morgen meine Freunde. Ich wollte noch einmal mit euch über Teichbruck sprechen."

nach oben springen

#2

RE: Akademie zu Teichbruck in Viesca

in Forenspiel des Rates 13.09.2019 07:35
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Sejir und Emanuel erschienen, sie begrüßten den Kanzler.

nach oben springen

#3

RE: Akademie zu Teichbruck in Viesca

in Forenspiel des Rates 16.09.2019 12:17
von Andreas von Leuchtenberg • 265 Beiträge

Der Kanzler legte den Beiden ein Schriftstück vor:

"Eure Königliche Hoheit,
König Olaf, Herr von Seeberg.
Nachfahre des ehrenwerten Pirins

Heute muss ich Euch mit großem Bedauern schreiben und von meinem Fehler berichten.
Als verantwortlicher Akademieleiter und Kanzler der Wächter des Gleichgewichts eröffnete ich
die I. Akademie von Teichbruck in Viesca, um der Bevölkerung und Interessierten ein paar Fertigkeiten bei zu bringen, die sie im Krieg gegen die Dämonen und Paktierer am Leben halten
können und andere zu Versorgen, die Verwundet wurden.
Als die Akademie zunehmend von Mitgliedern der Messervendetta und von Paktierern, wie auch
von Dämonen angegriffen wurde, hat man uns einen Richter aus der Hauptstadt gesandt, der in Teichbruck zu Gericht sitzen sollte.
Bei einem der folgenden Kämpfe wurde sowohl ein Diener getötet, als auch der Richter gemeuchelt.
Dies tut mir von Herzen leid, aber es war leider nicht zu verhindern!
Jener besagte Diener wurde ebenfalls getötet, doch lief er Andernstunden wieder lebendig herum.
So ließ ich seinen Herrn Josef K. Curven, wegen des Verdachts auf Nekromantie festsetzen.
Es wurde von den Wächtern Gericht gehalten und Josef K. Curven wurde Schuldig gesprochen.
In einer Anwandlung von Gefühlen, meine Frau war entführt worden und ich musste sie wieder befreien, stimmte ich einem Gottesurteil zu. Dies war ein großer Fehler! Dieser Josef K. Curven gewann den Kampf gegen unseren Marschall und verschwand sofort mit seinen Gefährten. Wir ließen einen Steckbrief auf seinen Kopf und den seiner Gefährten erstellen und der gesamte Orden wird ihn jagen, Tod oder Lebend.
Natürlich wiegen die Dämonen und Paktierer, die im Laufe des letzten Tages der Akademie von uns vernichtet wurden, diesen meinen Fehler nicht auf.
Wir die Wächter des Gleichgewichts versichern Euch hiermit, den Nekromanten Josef K. Curven und seine Gefähten den Gerichten Viescas zu überstellen, sobald wir ihrer habhaft werden.
Hiermit bitte ich Euch, Eure königliche Hoheit um Verzeihung und biete Euch an, über mich zu verfügen.
Auch möchte ich Euch, königliche Hoheit meiner Loyalität Euch gegenüber weiterhin versichern. Ich bin und bleibe ein Freund Viescas und ein Verbündeter Eurer königlichen Hoheit. Dies würde sich auch nicht durch ein hartes Urteil Eurer königlichen Hoheit, für mich ändern.
Deshalb vertraue ich Eurem Urteil und beuge mich Diesem.
In der Hoffnung Euch weiterhin dienen zu können, verbleibe ich

Andreas von Leuchtenberg, Graf von Feuerhain,
Kanzler der Wächter des Gleichgewichts
"

Dann sagte er:
"Diesen Brief habe ich verfasst und will ihn dem König zusenden. Soll ich ihm auch schreiben, dass unser Marschall sich nach dem Desaster hat zurücksetzen lassen?"


zuletzt bearbeitet 16.09.2019 22:20 | nach oben springen

#4

RE: Akademie zu Teichbruck in Viesca

in Forenspiel des Rates 16.09.2019 14:45
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Sejir nickte.

Ihr habt beide Fehler gemacht, also steht ihr beide dafür ein!

nach oben springen

#5

RE: Akademie zu Teichbruck in Viesca

in Forenspiel des Rates 17.09.2019 00:07
von Andreas von Leuchtenberg • 265 Beiträge

Andreas nickte:

"Du hast recht, das tun wir! Ich trage das mit Bär im Brief nach und sende ihn ab."


zuletzt bearbeitet 17.09.2019 00:08 | nach oben springen

#6

RE: Akademie zu Teichbruck in Viesca

in Forenspiel des Rates 17.09.2019 04:26
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Die Akademie verlief wohl unerwartet stellte Emanuel fest

nach oben springen

#7

RE: Akademie zu Teichbruck in Viesca

in Forenspiel des Rates 17.09.2019 09:54
von Andreas von Leuchtenberg • 265 Beiträge

Andreas sah Emanuel an, lächelte und erwiederte:

"Ja, so könnte man das sagen. Ich war ja schon immer der Meinung, dass ein Tor und ein paar Wälle bewacht werden sollten, doch in Teichbruck wurde das bei diesem Seitentor nicht gemacht, weil irgendein Hauptmann wohl meinte, dass Wachen mehr Dämonen anlocken..."

Der Kanzler holte tief Luft:

"Außerdem war da noch dieser Geist eines Mädchens, das von diesen Dämonen abgemurkst wurde, der immer aufdringlicher wurde, dass wir ihr helfen mögen. Dabei wollten wir ausbilden. Gut diese Ausbildung war sehr praktisch...im Kampf, bei Verletzungen und was die Magie anging. Ja und dann beschloß ein Chtuluhanhänger seine böse Gottheit zu nutzen, um seinen Diener wieder zu beleben, der eben erst verstorben war. Dann war auch noch meine Frau weg und ich habe mich hinreisen lassen, ein Fehlurteil zuzulassen. Und unser Bär, der kaum noch gekämpft hatte, in den letzten Jahren, verlor auch noch das Gottesurteil!!! Er muss dringend motiviert werden und wieder mehr sein Schwert halten!!!"

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fadur Hammerschlag
Forum Statistiken
Das Forum hat 388 Themen und 10669 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen