#46

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 09:29
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

Nun war es an was ihr etwas blöd aus der Wäsche zu schauen sie legte ihren Kopf er was schief. " Meinst du ? " fragte sie dann ein wenig überrascht ,verlegen , verwirrt und besorgt zugleich, da sie nicht ganz verstand. Wieder einmal einer der Momente wo sie etwas auf dem Schlauch stand und die Worte für sie eine Mehrdeutigkeit aufwiesen ,ihr Zweifel aufkamen ob dies gutes oder schlechtes bedeuten konnte . Hieß das der Tempel verlor an Heiligkeit je länger sie brauchte und wurde zu einer normalen Wohnstätte? nein das konnte es nicht sein schüttelte den Kopf und verwarf diesen Gedanken sofort wieder . Hier war sicher einfach nur der Wohnbezirk wo sonst die Priester damals wohnten. das musste es sein.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 18.12.2019 09:56 | nach oben springen

#47

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 10:43
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Samuel wies auf einen Teil der Wand, wo Namen eingraviert waren. Die letzte Prüfung ist es, dass du den Tempel verlässt. Mit jedem Tag hier herinnen wird es für dich schwerer.

nach oben springen

#48

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 11:40
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

Sie las die Namen an der Wand. Waren es die Namen derer die es geschafft hatten oder jene welche hier gestrandet waren? Sie selbst hatte den Weg fur sich gefunden welcher der ihre war. Und dies hielt Sie fur sich fest. Schließlich sprach Sie zu Samuel klar Und mit fester Stimme " Dann lass uns gehen." denn Sie fühlte das es fur sie Zeit war. Samuels Hinweis verstand Sie als eine art Warnung nicht länger als nötig hier zu verweilen. wo ihr Weg doch klar war. Sie folgte den Sechsen zu gleichen teilen, da jeder von ihnen wichtig war um.das Gesamtbild zu begreifen alle 7 trugen bei ihr einen besonderen Stellnwert der für das Gleichgewicht wichtig war. , doch wog dir Familie stehts ein wenig schwerer auf ihrer Waage. Und Familie waren Sie alle durch Sejir geworden, auch wenn Sejir Und Tsukiyomi Stehts einen besonderen Platz in ihrem Herzen als ihre Eltern hatten da sie die jenigen waren.welche sie am meisten pragten. Es würde sicher nicht jeder ihre Entscheidung verstehen, doch musste das auch keiner außer sie selbst. Und vieleileicht verstand sie auch noch manches selber nicht, doch dafür war sie ja Novizin in den Augen der anderen Kleriker und sie würde es mit der Zeit lernen und reinwachsen, denn es fühlte sich für sie richtig an, ungehindert was andere vieleileicht über sie dachten oder denken mochten. Sie hatte sich frei von der Meinung anderer gemacht.
Es war das Gefuhl von Gemeinschaft und Zusamnengehorigkeit, das ihre Triebfeder war, etwas in ihrem Rahmen bewegen zu können für das Wohl der Allgemeinheit.
Sie war ein Teil von Vielen, nicht mehr oder weniger Wert als die anderen oder anders. Mehr brauchte sie nicht.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA
zuletzt bearbeitet 18.12.2019 12:30 | nach oben springen

#49

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 13:35
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Ich gehe nirgends wohin. Ich bleibe hier um als Lehrer zu fungieren. Wie oft du geprüft wirst entscheidest alleine du.

nach oben springen

#50

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 14:00
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

Wir werden imner wiieder geprüft werde unser Leben lang wo Wir stehen unf wo umser Herz hangt. Ob hier oder Draußen in der Welt.l. Wichtig ist zur richtigem Zeit das richtige zu tun um so dem. Gleichgewicht zu dienen. Doch bin ich für jedr Hilfe auf meinem Pfad dankba,r nur so kann ich mich auch selbst prufen ob mein Hetz und meine Seele mit den Willen der Sechs und meinem Vater im Enklang sich befinden und trotzdem mir selbst treu bleiben, denn nur so tragr ich Frucht.
Es kamn und wird sichwr ein Langer weg werden bis ich das was ich dazu benotige verinnerlicht habe l,aber ich nehme mir die Zeit dazu hieneinzuwachsen und Es von der Pike auf zu lernen. Und Falle ich hin so stehe ich auf und lerne weiter. Fehlversuche gehoren zum Lernen dazu. Nur so sammelt man Erfahrung.
" sprach Sie freundlich uns Sie meinte Es auch so wie Sie es sagte.
Sie kannte nun die Gefahr der ihr Aufenthalt hier mit sich brachte so war strategisches Denken und Lernen von ihr gefordert. Und Sie wagte sich nach Drausen.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA
nach oben springen

#51

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 14:05
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Samuel kochte weiter..Wo willst du hin?

nach oben springen

#52

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 14:33
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

"Ich weiß es noch nicht, du bist mein Lerhrmeister,was würdrst du mir empfehlen? " fragte Sie ihn um Rat


Aber ich mochte auch nicht das wir meinetwegen hier stecken bleiben. Und wenn das die letzte Prufung ist hinaus zutreten wie du mir voehin Sagtest .
Mein Herz sagt mir das ich meinen Weg gefunden habe
..Mein Pfad ist der Mittlere, jeder ist wichtig um das Gesamtbild zu sehen und zu bewahren. Es werden sicher nicht alle verstehen warum gerade dieser Pfad, doch meine Familie prägt mich und ich fühle ihren Ruf deutlich in meiner Seele. Auch wenn ich erst am Anfang meines Weges stehe
Doch werde ich meine Eigemen Fussspuren hinterlassen auf dem Pfad neben denen meines Vaters doch nicht in Seinen.

Ich weiß noch nicht wie weit Sie reichen werden doch das ist momentan auch noch nicht wichtig heute bin ich hier morgen vielleicht einen Schritt weiter und übermorgen noch einen. Aber ich kann immer nur einen vor den anderen machen, manchmal werden es große schritte sein, manchmal nur ganz Kleine
Aber ich werde wieder aufstehen wenn ich falle um weiter zu gehen. Das ist alles was ich weiß und denn Rest wird die Zeit zeigen. "
sprach Sie


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA
zuletzt bearbeitet 18.12.2019 14:35 | nach oben springen

#53

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 14:46
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Gut gesprochen. Doch beantwortet hast du die Frage nicht.

nach oben springen

#54

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 15:04
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

Sie lächelte " Die letze Prüfung beenden, außer es gibt noch mehr was ich zu lernen habe und sonst nicht woanders lernen kann. Dann bleibe ich noch. Doch mir wohl der Gefahr bewusst das wir hier stecken bleiben könnten wenn wir zu lange hier verweilen".


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA
nach oben springen

#55

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 15:10
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Samuel hob amüsiert seine Augenbraue.
Versuch mal den Tempel zu verlassen.

nach oben springen

#56

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 15:17
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

"Ich werde sehen ob es klappt, ausprobieren, vielleicht einen, Fehler machen und Erfahrung sammeln und wenn es noch nicht geht , weiß ich das es für mich hier noch etwas zu lernen gibt, vielleicht sogar noch eine ganze Menge. Ich bleibe offen für beide Optionen, mal sehen welche Erfahrung ich mache." sprach sie freundlich und versuchte ihr Glück, dann würde sie es schon sehen was geschah.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 18.12.2019 15:49 | nach oben springen

#57

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 19:17
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Sie konnte sich dem Ausgang nicht einmal für einen Schritt nähern

nach oben springen

#58

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 18.12.2019 19:31
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

Damit war klar das sie hier wohl noch mehr an Lernerfahrungen erwarten würde und sie dachte noch einmal über Samuels Worte nach. Jeder Tag hier ,das es für sie immer schwerer werden würde, konnte auch bedeuten das die Prüfungen und Aufgaben an Schwierigkeitsgrad zunehmen konnten. Wieder eine Facette der Situation. Damit war die andere Thesenüberprüfung abgeschlossen. Sie kam zurück "Wieder eine Lernerfahrung mehr und eine neue Kenntnis gewonnen " lächelte sie nur ruhig "Hier bin nicht wohl noch nicht fertig, das wäre auch zu einfach gewesen, Mal sehen was dieser Ort noch für mich bereit halten wird " sprach sie gut gelaunt .
"Kann ich dir noch bei etwas Helfen? Fragte sie dann.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 18.12.2019 19:32 | nach oben springen

#59

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 19.12.2019 04:22
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Eine Erkenntnis wiederholte er und füllte sich seine Schüssel an. Dann setzte er sich auf einen der nahen Stühle.
Durch die Tür entgegengesetzt des Eingangs kommst du zu den Prüfungen. Du wirst sehr oft scheitern, meine iebe

nach oben springen

#60

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 19.12.2019 04:56
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

. "Und doch gehört es zum Lernen dazu, auch zu scheitern, gerade anfangs. Wichtig ist nicht wie oft, wichtig ist nur, immer einmal mehr aufzustehen und es weiterzuprobieren wie man scheitert. Jeden scheitern ist nur eine Erfahrung, die einem dem Ziel näher bringt es richtigzumachen und eine Situation zu meistern. Eine Möglichkeit zu wachsen und es besser zu machen. Und manchen Fehler machst du nur einmal, andere Öfter. Doch jedes Scheitern eliminiert eine von vielen Möglichkeiten das Ziel zu verfehlen, da man diese Erfahrungsvariante bereits gemacht hat. Mit der Zeit wird man lernen sie zu vermeiden, wenn man durch sie an nötiger Weisheit gewonnen hat.
Der erste Versuch ist selten von Glück geprägt, dass es sofort gelingt, gerade wenn man einen neuen Pfad beschreitet.

lächelte sie und lies sich nicht beirren

" Doch trotz allem wäre es gut wenn ich nun auch erstmal etwas esse. Ist es oki wenn ich mir auch etwas von der Suppe nehme? Mit leerem Magen lässt es sich nicht gut Erfahrungen machen und Herausforderungen meistern.
Sprach sie dann.
Ich würde mich freuen wenn du mir in der Zwischenzeit etwas mehr über diesen Ort hier erzählt und wie es bei dir damals war als du an meiner Stelle warst. wer hat dich damals als Lehrmeister begleitet? bat sie Samuel dann.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 19.12.2019 05:36 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fadur Hammerschlag
Forum Statistiken
Das Forum hat 388 Themen und 10669 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen