#346

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 12:31
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

Sie hörte ihm gut zu. Und lies seine Worte auf sich wirken und bewegte sie nicht n ihrem Herzen. Diese Prüfung hatte einer ihrer größten Schwachpunkt ihr gezeigt.
Und woran sie dringend noch arbeiteten, musste. Denn blitzschnell zu Entscheidung für das größere Wohl lief meist darauf hinaus, das sie dann versuchte alle zu beschützen und alleine ging. Worauf es vermutlich hinausgelaufen wäre da in solchen Fällen das Herz die Oberhand übernahm.

"Gibt es eine Möglichkeit es zu wiederholen?"
, fragte sie dann, denn sie wusste nicht was es bedeutete, wenn sie nicht alle absolvierte und das durfte nicht geschehen.

"Diese Prüfung hat mir zumindest einen meiner besonderen Schwachpunkte gezeigt. Etwas was ich noch nicht wirklich kann. Eine gute Verbindung zwischen Kopf und Herz.
Mein Herz hatte entschieden bevor es der Verstand wusste. ginge es nach ihm.
So wären alle Abenteurer geblieben und ich wäre alleine gegangen, um mich dem Nekromanten entgegenzustellen. Doch hätten sich dann deine Worte vielleicht bewahrheitet.
Denn so wären so wohl die Abenteurer und die Stadt vielleicht bewahrt worden, ich hätte versuchte den Nekromanten alleine zu besiegen auf die Gefahr hin alleine zu schwach zu sein und vielleicht scheitern. In diesem Moment wäre mir, das egal gewesen, was aus mir wird, wenn ich nur die Bewohner beschützen könnte und das Übel bei der Wurzel packe.
Die Bewohner und Abenteuer hätten die Stadt verteidigt.
Doch was wäre dann aus der Stadt und den Abenteurern geworden, wenn ich gescheitert wäre. Er hätte sein und Unwesen weiter getrieben.
Ich wollte dieses Mal erst meinen Verstand gebrauchen und deine Worte weise umsetzen und scheiterte deswegen. "
sprach sie dann wieder ein wenig gefasster.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 12.01.2020 13:05 | nach oben springen

#347

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 15:39
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Er lächelte. Manchmal ist es nicht so leicht, ein Kleriker zu srin

nach oben springen

#348

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 16:34
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge


"Nein, da ist es wirklich nicht, aber was ist schon leicht oder einfach. Aufgeben das wäre einfach gewesen, aber sich durch Zubeißen und aus Fehlern zu lernen, um es dann besser zu machen, bedeutet wahre Stärke und Mut zu beweisen, um dann für andere da zu sein und sie zu beschützen, auch wenn es nicht immer leicht ist. sprach sie und machte eine kurze Pause,


Vielleicht mag ich diese Prüfung versagt haben binnend Sekunden bewusst zu entscheiden was das größere Wohl ist denn das kann ich noch nicht dies ist dann Sache meines Herzens.

. ginge es nach ihm, würde ich eher selbst ein Opfer bringen als das jemand oder wenige sich opfern. Und dann würden deine Worte Wahrheit werden das ich vielleicht einen sinnlosen Tod sterbe. Doch vertraue ich im Glauben stets darauf, dass mir die 6 stets den Weg weisen und mich in meinen Handlungen führen.

Ich habe die Möglichkeit durch die Prüfungen des Jenseits und vielleicht meiner Familie zurückzukehren ins Leben, da ich eine Wächterin bin, andere haben das vielleicht nicht, außer sie sind auch Wächter. Aus diesem Grund gebe ich immer mein bestes und gehe auch manchmal über meine Grenzen hinaus, weil ich Vertrauen zu den 6 habe das sie meine Schritte lenken, egal was ich tue, auch wenn ich einem Gegner gegenüberstehe. Ich habe ihnen damals mein Leben anvertraut und gesagt das sie darüber verfügen können wie es ihnen beliebt. Und wenn es ihr Wille ist mich heimzuholen werden sie es tun, wenn nicht werde ich hier bleiben. So groß ist mein Vertrauen zu ihnen. Das macht mich stark.
Ich weiß auch durch das Rad des Lebens werden auch andere wiedergeboren und auch ich. Doch was ist mit jenen Wesen die vor ihrer Zeit aus dem Leben gerissen wurden? Dort fühle ich deutlich, dass ich sie beschützen muss. Ich weiß es klingt sicher doof für dich aber so ist nun mal mein Herz und inneres Wesen. In dieser Hinsicht bin ich Tsukiyomi sehr zugetan, doch sind für mich die anderen genauso wichtig da sie und ihr für mich meine Familie seid und das wird vielleicht nicht jeder verstehen. Oder Gutheißen, also versuche ich sowohl verstand als auch Herz in Einklang zu bringen, um auch meinen Vater nicht zu enttäuschen, falls ich Dummheiten mache, um andere zu bewahren. Ich versuche sowohl auf mich als auch auf andere Acht zugeben. Und eben nicht mehr so kopflos einfach irgendwo rein zu rennen und die Dinge alleine zu regeln, doch das braucht Zeit und Übung, und solange ich das noch nicht gelernt habe beides im Einklang zu nutzen werde ich auch scheitern. Trotzdem werde ich es weiter versuchen bis ich es begriffen, gelernt und verinnerlicht habe was notwendig ist, um der Aufgabe als Kleriker in gerecht zu werden. Egal wie oft ich auch in einer Prüfung scheitern werde. Was für mich zählt, ist das ich zum Wohle Allee handle, auch wenn der Preis manches Mal hoch sein kann, ich muss lernen das auszuhalten und damit umzugehen, und trotzdem weiterzumachen. Denn nur wer aus seinen Fehlern lernt kann wirklich weise handeln und auch für andere da sein."

"
erklärte sie was in ihr vorging . Vielleicht verstand er sie ja. Wieder war sie sehr verlegen als sie aus ihrem Herzen sprach.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 12.01.2020 16:44 | nach oben springen

#349

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 16:49
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Ich bin gespannt, was aus dir wird.

nach oben springen

#350

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 16:59
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

"Ich weiß es auch noch nicht, aber ich habe Vertrauen in die Sechs dass sie aus mir das machen werden was sie für mich vorgesehen haben." lächelte sie etwas schüchtern." Das fühle ich"


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 12.01.2020 17:02 | nach oben springen

#351

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 17:22
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Er lächelte und nickte.

nach oben springen

#352

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 17:32
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

"Nur eines frag ich mich noch. Was war der dunkle Raum, welcher kein Licht zulies Ich fühlte in ihm keine wirkliche Resonanz außer etwas leicht hinterhältiges undurchsichtiges, als ich versuchte ihn zu erforschen, doch mein Herz sagte mir als er sein Geheimnis nicht preisgeben wollte, doch die Türe sich offenen lies, dass es besser war zu gehen. Und es auf sich beruhen zu lassen. Und meine Grenzen zu kennen . Ich musste dabei an meinen Gefallenen Bruder denken als er einen Schritt zu weit ging beim 4 mal. ich hatte gehofft, du könntest mir das erklären" bat sie ihn.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 12.01.2020 18:29 | nach oben springen

#353

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 18:31
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Leicht hinterhältig? Das war dann nur deine Einbildung. Der Raum prüft dich nicht mehr und verbietet dir die Einsicht.

nach oben springen

#354

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 18:37
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

"Ich verstehe, das beruhigt mich. , "sprach sie. "Was passiert eigentlich wenn ich eine Prüfung nicht schaffe ? " Fragte sie dann.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 12.01.2020 18:59 | nach oben springen

#355

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 22:00
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Unterschiedlich

nach oben springen

#356

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 22:13
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

"Was würde jetzt zum Beispiel bei dieser hier passieren welche ich versemmelt habe. Und gibt es die Chance sie zu wiederholen?" fragt sie dann. Denn es war eine wichtige Prüfung um weiterzukommen empfand sie. Oder wurden pro Versuch anderes geprüft?


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA
nach oben springen

#357

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 22:52
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Es obliegt nicht mir zu urteilen. Manchmal öffnet sich ein Rsum wieder...unter bestimmten vorsussetzungen

nach oben springen

#358

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 12.01.2020 23:13
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

"Und welche wären das? Ich werde, wenn ich kann sie versuchen zu erfüllen."

Fragte sie und war bereit es noch einmal zu versuchen, wenn man ihr die Chance gab.

"Denn ich finde, wenn sie aufeinander aufbauen brauche ich dies um weiter zukommen und zu lernen. Lasse ich ein was aus, kann es unter Umständen zu einer Fehlentscheidung kommen später, die anderen dann vielleicht das Leben kosten könnte. Daher muss ich es jetzt lernen, um für später die richtige Entscheidung zu treffen. Ich versuche. Bei allem vorausschauend zu handeln, um auch zukünftige Opfer im Voraus zu vermeiden, wenn ich kann. All das lehrt mich mein scheitern.


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 12.01.2020 23:21 | nach oben springen

#359

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 13.01.2020 05:52
von Sejir Sereva • 4.322 Beiträge

Das obliegt nicht mir

nach oben springen

#360

RE: Der Weg, ein Kleriker zu werden, beginnt in sich selbst

in Forenspiel 13.01.2020 11:21
von Nibiru Sereva • 2.051 Beiträge

Dann war hier das beste Noch einmal um Führung innerlich zu bitten und es noch einmal zu versuchen.

"Ich danke dir trotzdem du hast mir wertvolle Sachen für diese Prüfung bei gebracht. " sie lächelte und ging noch einmal zur Türe
Kniete sich hin und bat in Gedanken um innere Führung und die Chance diese Prüfung noch einmal wieder holen zu dürfen, wenn es im Willen der Sechs und ihrem Vater lag. Oder was Voraussetzungen sie erfüllen musst das sich die Türe erneut für sie öffnete?

Würde sich die Türe erneut offenen lassen? Oder wurde ihr der Weg versperrt sein .


https://m.youtube.com/watch?v=PaQM2W36_dA

zuletzt bearbeitet 13.01.2020 11:23 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fadur Hammerschlag
Forum Statistiken
Das Forum hat 388 Themen und 10669 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen